Bühnenbild für das Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot"

Kein Tierlein tat ihnen etwas zuleid, sondern sie kamen vertraulich herbei ...

Da sahen sie ein schönes Kind in einem weißen, glänzenden Kleidchen …

Nicht lange, so wurden sie ganz vertraut …

Er glotzte die Mädchen mit seinen roten feurigen Augen an …

"Seht ihr nicht, der verwünschte Fisch will mich hineinziehen?"

Da sahen sie einen großen Vogel in der Luft schweben …

Und er stand da als ein schöner Mann und war ganz in Gold gekleidet.

Schneeweißchen ward mit ihm vermählt und Rosenrot mit seinem Bruder.